Werte Wandel Widersprüche – Die neuen Gesetze der Innovation

Der Kongress widmet sich einem neuen Verständnis von Ressourcen und Werten sowie den unternehmerischen Strategien und Potenzialen von Unternehmen, die einen kreativen Umgang mit Widersprüchen und Umwegen pflegen. Gemeinsam mit Akteur*innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und dem Mittelstand wollen wir über diese neuen Gesetze der Innovation diskutieren.
Innovation

Es geht um alltägliche Praktiken, um Haltung und das neugierige, offene Agieren in Spannungsfeldern; um Veränderung und ungewöhnliche Kooperationsformen; um Innovation und Resilienz. Als Grundlagen erweiterter Wertschöpfung und eines neuen und zukunftsorientierten Denkens und Handelns werden diese Aspekte aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Praktische Beispiele treffen auf theoretische Ansätze, paradoxes Unternehmertum auf alternative Wertvorstellungen.

Bisher bestätigte Referent*innen:

Juliane Bublitz und Lukas Bosch, holycrab.berlin; Rafael Horzon, Unternehmer und Schriftsteller, Tobias Jochinke, Das gute Ding;
Mads Pankow, Technikphilosoph / Autor; Marco Petracca, PSV Marketing GmbH; Dr. Hans-Dietrich Reckhaus, Insect Respect, Firma Reckhaus

Moderation: Christoph Brosius, Circumradius

„Werte Wandel Widersprüche – Die neuen Gesetze der Innovation“ wird vom Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes gemeinsam mit CREATIVE.NRW veranstaltet. Kooperationspartner sind die Wirtschaftsförderung Düsseldorf und das Kompetenzzentrum Kultur und Kreativwirtschaft (KomKuK) der Stadt Düsseldorf. Die Plätze sind begrenzt.

Zur Anmeldung geht es hier entlang!