Kaltschaum- vs. Gelmatratze

Eine neue Matratze soll angeschafft werden, doch noch ist unklar, welche Art der Matratze in Frage kommt? Dann lohnt sich ein konkreter Vergleich. Heute sehr beliebt sind Kaltschaummatratzen, aber auch Gelmatratzen. Deren Vor- und Nachteile sollen im Folgenden kurz erläutert werden:

Kaltschaummatratze: Die Vor- und Nachteile

Die Kaltschaummatratze bietet zahlreiche Vorteile weshalb sich auch der Einsatz als Pflegematratze anbietet, denen nur wenige Nachteile gegenüberstehen, wie folgende Aufstellung verdeutlicht:

Vorteile

– Hoher Sitz-, Liege- und Schlafkomfort

– Hohe Anpassungsfähigkeit an Körper und Lattenrost

– Rückstellungsverhalten bei Änderung der Position ist hervorragend

– Sehr gute Punktelastizität

– Senkung der Gefahr von Milbenbefall bei richtiger Pflege

– Falten der Matratze beim Transport möglich, ohne dass die Eigenschaften beeinträchtigt werden

– Fertigung ohne FCKW und sonstige gefährliche Stoffe

– Hohe Lebensdauer

– Riesige Auswahl (Größe, Härtegrad, Höhe)

– Für Allergiker geeignet

– Verschiedene Zonen möglich, um alle Körperteile optimal zu unterstützen

– Geringes Brandrisiko aufgrund Verzicht auf feuerhemmende Stoffe bei der Herstellung

Nachteile

– Keine Normen für die Härtegrade, dadurch schwierig vergleichbar

Die wenigen Nachteile sind überdies vergleichsweise einfach zu beheben sagt der Fachmann von PROCAVE. Das Brandrisiko kann vermieden werden, indem feuerfeste Bezüge auf die Matratze gespannt werden. Bei den Normen hilft nur eines – Probeliegen. Aber das sollte ohnehin bei jeder Matratzenanschaffung der Fall sein.

Gelmatratze: Vor- und Nachteile

Ebenfalls bietet die Gelmatratze dem künftigen Besitzer eine ganze Reihe von Vorteilen, denen nur wenige Nachteile gegenüberstehen.

Vorteile

– Gelpolster oder –kissen passen sich jeder Liegeposition optimal an

– Keine Federung bei Bewegungen im Schlaf, wie beim Wasserbett

– Große Auswahl an Größen und Formen

– Individuell verstärkte Bereiche möglich, um Druckstellen zu vermeiden

– Einfache Reinigung

– Keine Chance für Hausstaubmilben

– Keine Beheizung wie beim Wasserbett nötig

Nachteile

– Noch geringes Angebot

– Online-Shops bieten oft keine Montage

Die Nachteile sind hier also eher als gering zu bezeichnen. Das Angebot wird sich in den kommenden Monaten garantiert weiter ausbreiten, so dass es ein Leichtes sein wird, eine Gelmatratze vor Ort zu testen und auszuwählen und auch die Montage eines Bettes samt Gelmatratze wird künftig sicher kein Problem mehr darstellen.