Über mich

Manchmal kann es so einfach sein: Wenn eine saarländische Sängerin, die bereits durch Amerika tourte, auf der Los Angeles Music Academy zu Gast war und danach jahrelang Berlin ihr zu Hause nannte, sich dann wieder auf die Wurzeln besinnt, woher sie kommt: Petra Williams singt auf Saarländisch.

Schon im Alter von 7 Jahren wurde Petra Williams von der Leidenschaft der Musik gepackt: Es folgten Klavierunterricht, Gesangsunterricht und musikalische Engagements in unterschiedlichen Genres, unzählige Live- sowie Gastauftritte. Daneben komponierte sie Lieder und betreute als Co-Produzentin bereits einige Musiker.

In Berlin und Los Angeles entwickelte sich auch ihre vielseitige Musik mit Pop- und Souleinflüssen, die dennoch sehr bodenständig und unaufgeregt daher kommt: In einer Sprache gesungen, die dem Publikum aus der Seele spricht.

Ihre neue EP „Immer Widda Hemm“ beschreibt das Gefühl, das jeder Saarländer kennt. Ohne Kitsch und Plattitüden zeichnet Petra Williams ein neues musikalisches Bild der saarländischen Seele:

Bodenständig und dennoch offen für Neues.

Kontakt

66583 Elversberg
Glück-Auf-Strasse 20


Andere Profile

https://www.youtube.com/watch?v=Ny6ELCB-TVk%20

Pop meets Saarland – eines der größten modernen saarländischen Mundartprojekte

Nach dem Überraschungserfolg der Debüt-Scheibe „Immer Widda Hemm“ mit 4 selbstgeschriebenen, saarländischen Songs, ist es nun an der Zeit für ein richtig großes Ding:
Eine CD mit 6 brandneuen Songs, natürlich auf Saarländisch mit Einflüssen von Rock-, Pop- und Soulmusik! Eingespielt von hochkarätigen Musikern und Bläserarrangements mit Saxophon, Posaune und Trompete! Die Proben mit einer kompletten Liveband aus Saarbrücken laufen bereits, die Songs sind schon geschrieben und vorproduziert, die Musiker ausgesucht und bereits eingewiesen.
Die Lieder erzählen Geschichten, die das Leben schreibt und werden in einer Sprache gesungen, die es längst wert ist, bis über die Grenzen hinaus mindestens so populär gemacht zu werden, wie es in der Vergangenheit schon von Künstlern wie Andreas Gabalier oder BAP bewiesen wurde.

Dass das Saarland offensichtlich auf bodenständige Musik gewartet hat, die alles andere als altbacken in ein modernes Gewand gepackt daher kommt, hat sich mit dem Erfolg der ersten Single schon bewiesen!
Bei den Saarländern hat der Titelsong „Immer Widda Hemm“ scheinbar einen Nerv getroffen:
Mit weit über 100.000 Klicks auf Facebook, über 1.000 mal wurde das Video bereits geteilt und ebenso oft mit dem beliebten „Daumen“ versehen, was bedeuten möge, dass alleine „Immer Widda Hemm“ bereits 10% aller Saarländer jetzt schon bewusst erreicht hat!

Nachdem auch der Saarländische Rundfunk auf Petra Williams aufmerksam wurde und die ganze CD mit in seine Playlist aufgenommen hat, ist die Idee gewachsen, mit der nächsten Produktion noch mehr in die Tiefe zu gehen und das volle Potenzial der saarländischen Fülle an Songideen auszuschöpfen und die Reichweite zu erhöhen.
Die musikalische Vielfalt des saarländischen Dialektes lässt es spielend zu, das Bewusstsein für die Heimatverbundenheit der Saarländer zu schärfen und für Akzeptanz und Begeisterung für unsere Sprache, bis über die Grenzen hinaus, zu sorgen.
Dass Petra Williams mit den Saarländischen Songs auch live überzeugt, konnte sie nicht nur beim diesjährigen Internationalen Tag der Muttersprache in Saarbrücken unter Beweis stellen, wo sie die Crème de la Crème der Saarländischen Mundartszene in ihren Bann zog.
Die erste CD-Produktion „Immer Widda Hemm“ wurde durch eigene Mittel finanziert doch bei dem aktuellen Projekt ist Unterstützung nötig.
Passend zum Jubiläum „60 Jahre Saarland“ 2017 soll die emotionsgeladene CD-Produktion mit viel Heimatgefühl live auf der Bühne stehen und die Saarländische Sprache auch überregional als eigenständiges Genre erklingen lassen.