Interview mit DATA ONE

CREATIVE SOLUTIONS – Neue Entwicklungen und Trends in Kommunikation und Marketing ist DAS neue Matching-Format des kreativzentrum.saar und der IHK Saarland. Hier wird die Kreativwirtschaft mit ihren innovativen Lösungen mit der traditionellen Wirtschaft vernetzt. Wir haben mit den beiden Unternehmen gesprochen, die am 6. September ihr Knowhow preisgeben werden und präsentieren euch hier das Interview mit DATA ONE.

Andreas Knauer, DATA ONE

Der Referent, Andreas Knauer, arbeitet bei den selbsternannten digitalen Helden und übernimmt im Unternehmen vor allem die Beratungsleitung der Service Line Business Productivity und beschäftigt sich so hauptberufliche mit modernen Arbeitsplatztechnologien. Er ist als Sprecher regelmäßig auf Veranstaltungen anzutreffen und teilt seine Erfahrungen auf Twitter (@aKnauer) und seinem Blog http://knauhow.de. Bevor Andreas am 6. September seinen Vortrag zum Thema “Digital Collaboration – Zusammenarbeit für Digital Champions” hält, hat er sich noch Zeit genommen, uns Rede und Antwort zu stehen.

Lieber Andreas, cool, dass du bei Creative Solutions dabei bist. Data One ist ein Beratungshaus für die digitale  Transformation. Wie schätzt du den momentanen Digitalisierungsgrad im Saarland ein?

Auch im Saarland haben wir noch viel Potenzial durch die Digitalisierung zu heben. Zur technologischen Erneuerung gibt es immer mehr Initiativen. Den meisten Bedarf sehe ich aber noch im Kulturwandel, den eine erfolgreiche Digitalisierung voraussetzt.

Was ist das schwerste am Schritt in die Digitalisierung?

Digitalisierung ist nicht nur neue Technologie, sondern auch ganz viel Kultur und Veränderung. Technologien bereitzustellen ist dabei nur eine Aufgabe der Digitalisierung. Die Nutzung dieser Technologien durch die Anwender sicherzustellen aber die schwerste Aufgabe.

Digital Collaboration – was können wir uns da in etwa drunter vorstellen?

Moderne Technologien ermöglichen uns in der Zusammenarbeit ganz neue Möglichkeiten und unterstützen neue Arbeitsplatzkonzepte optimal. So ermöglichen neue Technologien räumlich verteilte Besprechungen auf einfache Art und Weise. Unter Digital Collaboration verstehen wir den gesamtheitlichen Einsatz solcher neuen Technologien zur Verbesserung der Zusammenarbeit.

Wo liegen deiner Meinung nach die Vorteile von kollaborativen im Gegensatz zu herkömmlichen Arbeitsweisen?

Zusammenarbeit gab es natürlich auch schon vor der Digitalisierung. Die neue “digitale” Zusammenarbeit verkürzt den Abstand zwischen Kollegen, Inhalten und Kommunikation erheblich und macht uns so die Zusammenarbeit so einfach wie nie zuvor. Alle haben Zugriff auf die aktuellen Dokumente, alle haben Zugriff auf die Gruppenkommunikation und niemand ist nicht mehr auf dem aktuellen Stand.

Mit CREATIVE SOLUTION wollen wir neben den Kreativen vor allem die klassische Wirtschaft ansprechen. Was haben Vertreter dieser Riege vom Besuch deines Vortrags?

Ich gebe eine Idee, wie “Digital Collaboration” in der Praxis aussehen kann, zeige die augenscheinlichen Mehrwerte und auch einen Weg, um selbst auf “Digital Collaboration” umsteigen zu können.

Na, da sind wir ja mal gespannt, wie das im Einzelnen aussehen wird! Wir danken dir für deine Zeit und freuen uns schon, dich am 6. September in der IHK wiederzusehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.